Partner

Netzwerkpartner für gemeinsame Projekte

ferry-fischer-fotoMag. Ferry Fischer

schloss sein Betriebswirtschaftsstudium in Graz ab. Danach war er kaufmännischer Leiter und Ausbildungsverantwortlicher bei IKEA und Managing Partner bei Neumann International Consultants. 1995 gründete er das Coaching Institut für Führungskräfte in Wien. Mit dieser Institution hat er als Ausbildungsleiter mehr als 200 Teilnehmer zu Wirtschaftscoaches  mit seinem Team ausgebildet. 2010  gründete er die „Liga der außergewöhnlichen Unternehmen“ mit Sitz in Wien.
Ferry Fischer verfügt über eine jahrelange Erfahrung im Bereich des Einzelcoachings von Executives. Als Management-Coach betreut er Vorstandsebenen aus internationalen Konzernen, wie Agrana, ABB, Babcock Borsig Steinmüller, BMW, Bombardier, Borealis, Capgemini, Commerzbank Deutschland, Knorr-Bremse, Nokia, ÖBB, Roche, Strabag etc.
Seit 1998 spezialisierte er sich auf den Aufbau und die Umsetzung von Strategie-, Kultur- und Changeprozessen in international agierenden Unternehmen.

Neben seiner Führungsverantwortung in Österreichs Wirtschaft war Ferry Fischer erfolgreicher Leistungssportler (Hockey und Golf) und erreichte auch als Trainer zahlreiche Meistertitel. Seine Erfahrungen und sein Wissen um die Möglichkeiten der Leistungssteigerung konnte er selbst durch die Teilnahme an diversen Marathons (darunter New York) und durch die Betreuung von Spitzensportlern im Mentalbereich erweitern.

Ferry Fischer hat zwei Bücher („Im Gleichgewicht zu Spitzenleistungen“ und „Durchbrechen Sie den Leistungszwang“) geschrieben, war CoAutor des Buches „Lustvolles Selbstcoaching“ und hat insgesamt 4 CD-Programme aufgenommen („Das Alpha2Training“, „Das INPOWERLANCE-Prinzip“, „Der Energielauf“ und „Das InnerStrength-Programm“).
Sprachen: Deutsch und Englisch

Barbara Eidher-Michalewicz

Karriere: Langjährige Flugbegleiterin bei Lufthansa für First Class. Daneben Trainerin und Coach in der Wirtschaft und Erwachsenenbildung.

Ausbildung: Trainerausbildung bei der Lufthansa, systemische Aufstellungsleitung, Lebens- und Sozialberaterin, Supervisionsausbildung, Weiterbildung in Traumatherapie.

Sprachen: Deutsch, Französisch (perfekt in Wort und Schrift), Englisch

Mag. Kristina Zettl

Karriere: Wirtschaftsjournalistin (Die Presse, Salzburger Nachrichten), Chefredakteurin New Business, Ressortleitung Verlagsbeilagen (Die Presse), Geschäftsführerin der Media Consult Austria sowie der “Die Presse” Magazine, Heute: Kommunikationsberaterin, Mentaltrainerin und Coach, Netzwerkpartner des Coaching Instituts. Lektorat an der Fachhochschule Wien, Lehrgang Medienmanagement.
Ausbildung: Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Wien, Ausbildung zur Persönlichkeitstrainerin, Führungskräfteausbildung der Styria Medien AG (Schwerpunkte Führungsverhalten, Kommunikation, Strategieentwicklung, Projektmanagement), Gruppendynamik (Hernstein Management Institut), Mentaltrainerausbildung (Coaching Institut), lizenzierte Delphin-Managementstrategien Trainerin.
Arbeitsschwerpunkte und Projekte: Konfliktmoderationen, Teambuilding, Beratung und Training in Fragen interner und externer Kommunikation, Changeprozesse, Managementtrainings mit Pferden, Einzelcoaching u.a. für die Raiffeisenlandesbank Niederösterreich- Wien, die Österreichische Volksbanken AG, die Österreichische Post AG, ÖBB-TS, Bene, Grünenthal, s-Bausparkasse, die Österreichische Nationalbank, Henkel CEE, Generali Versicherung, Sparda Bank
Sprachen: Deutsch

 

DI Gabriele Fischer (nicht mit Ferry Fischer verwandt)

Karriere:  Langjährige Erfahrung als IT- und Unternehmensberaterin bei IBM. Internationale Leitung der Weiterbildung im Consulting Bereich bei IBM (u.a. Osteuropa, Vereinigte Arabische Emirate, Süd Afrika, Schweiz, Asien) verantwortlich für Professional und Executive Development, sowie Trainerin für internationale Führungsentwicklungsprogramme. Lehrbeauftrage an der Technischen Universität Wien für „Coaching als Führungsinstrument“.
Ausbildung: Consulting und Management Ausbildung (IBM). Coaching Ausbildung bei Dipl.Psych. Ulrich Dehner Vorstand DBVC, Konstanzer-Seminare. Herrmann HBDI® Zertifizierung Whole-Brain-Thinking® (UK). Studium der Informatik, künstliche Intelligenz an der TU Wien. Langjährige Kampfsport-, Meditations- und Yogapraxis und in Ausbildung zur Ashtanga Lehrerin.
Arbeitsschwerpunkte/Projekte:  Coaching, Kommunikationstraining, Beratung zu Entwicklungsmaßnahmen.  Zielgruppe sind Geschäftsführer/innen, Top Professionals und Führungskräfte die im hochleistungs-, oft multi-kulturellen und virtuellen, Umfeld sich selbst und andere führen. Sowie ein Schwerpunkt Frauen in Ihrer Karriere zu unterstützen u.a. Coach für das interne Mentoring für Frauen im ORF. Mentorin in DERSTANDARD Mentoring Circle.
Sprachen: Englisch, Deutsch

Christian Blaschka

ist geschäftsführender Gesellschafter am Coaching Institut für Führungskräfte und seit Jänner 2000 als selbständiger Wirtschaftscoach und Berater tätig. Zusätzlich hat er mit Ferry Fischer und Freunden 2001 das Mentalcenter für Management und Spitzensport gegründet. Er ist Mitglied im Ausbildungsteam des Coaching Instituts sowie im Executive Circle des Coaching Instituts.
Christian Blaschka bezeichnet sich selbst gern als „gelernten Markenartikler“ und hatte vor seiner Zeit als Coach leitende Positionen bei BML, Coca-Cola und Römerquelle inne. Bei Coca-Cola Amatil war er als Mitglied der Geschäftsleitung u. a. für Marketing, Vertrieb und Logistik verantwortlich, als Vertriebs- und Marketingleiter bei Römerquelle reichte der Tätigkeitsbereich von Werbekampagnen, Markenführung bis zum gesamten Vertrieb im In- und Ausland. In allen Tätigkeitsfeldern war Christian Blaschka auch immer als interner Trainer und Personalentwickler tätig. Neben ausreichender Managementerfahrung und mehrwöchigen Studienreisen in Australien und den USA besuchte Herr Blaschka die mehrjährige AVL Managementakademie – Fachbereiche Teamdesign, Führungsverhalten und Projektmanagement – sowie Ausbildungen u. a. am Hernstein Management Institut und beim internationalen Mentaltrainer Antony Fedrigotti.
Christian Blaschka ist zertifizierter Trainer für Process Communication®. Das Modell der Prozesskommunikation, das als psychologisches Prinzip von Dr. Taibi Kahler auf Basis von Eric Berne`s Transaktionsanalyse entwickelt wurde, erleichtert Kommunikation auf allen Ebenen entscheidend. Seit 2006 hält Herr Blaschka als Gast-Lektor an der Donau-Universität Krems Vorträge und Seminare zu diesem Thema.
Sprachen: Deutsch und Englisch

 

View More: http://claudiablakephotography.pass.us/jne-selection-webformatMag. Jens Neumann MTD

Karriere: 20 Jahre Erfahrung im Bereich Training und HR-Consulting (seit 1995). 10 Jahre bei Europas vormals größter Personalberatergruppe Neumann. Seit 2006 selbständig als Trainer, Speaker und Consultant in Zusammenarbeit mit führenden HR Beratungsunternehmen im Mittel- und Südost europäischen Raum

Ausbildung: Master Degree in Training and Personnel/Organisational Development(MTD) der Salzburg Management Business Schoolmit Schwerpunkt in psychodynamisch-systemischer Beratung. Masterthesis: „Führung als Interaktionsprozess“, DiSG® Certified Trainer , IMDE/PEPCertified Practitoner, Trekking Guide und Landesschilehrer

Arbeitsschwerpunkte/Projekte:

Durchführung von Potentialanalysen (ACs, DCs, Audits etc.), div. Projekte in der Personaldiagnostik vom Trainee bis ins Top-Management, Sales-Trainings und Sales-Workshops, Recruiting und Interviewskills für HR-Profis, HR-Challenge-Workshops zur Stärkung der HR-Power in Unternehmen, Systemische Team- & Führungskräfte Entwicklung in der Natur, Führungsteam-Workshops, Multimedia-Vorträge im Rahmen von Tagungen und Events zum Thema Selbstführung, inneres Wachstum und Motivation aus 10 Jahren Expeditionsbergsteigen in Südamerika, dem Himalaya und der Antarktis

Sprachen: Deutsch, Englisch